Mein Körper gehört mir

Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück in der Grundschule Hunnebrock

An vier Tagen im März besuchte die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück die Grundschule Hunnebrock.
Alle Kinder der 3. und 4. Klassen sahen das 2-teilige Programm “Mein Körper gehört mir!”

Hier wurde den Schülerinnen und Schülern das Thema sexueller Missbrauch kindgerecht nahe gebracht. Die dargestellten Spielszenen waren für die Kinder immer gut verständlich, denn sie beschrieben alltägliche Situationen.

Es gibt Berührungen, die wir nicht wollen! Wie kann ich mich verhalten?
Wo kann ich Hilfe finden?

Davon handelten die kurzen Spielszenen.
Trotz der ernsthaften Inhalte wurde auch gelacht, es gab Bewegungsspiele und die Kinder sprachen angeregt mit den beiden Darstellern Johanna und Niklas über die gespielten Szenen.
Die Kernaussage für die Kinder war immer wieder: “Wenn du ein Ja- Gefühl hast, kannst du Ja! sagen, wenn du ein Nein-Gefühl hast, kannst du Nein! sagen.”
Die Kinder wurden so ermutigt, ihren Nein-Gefühlen zu vertrauen und anderen davon zu erzählen und sich Hilfe zu holen, wenn sie Hilfe benötigen.
Es gibt immer Grenzen, die niemand überschreiten darf!

 

Vorheriger Beitrag
Der Nikolaus war da…
Nächster Beitrag
Tanzpausen – Das ist der HIT an der Grundschule Hunnebrock – ALLE tanzen mit!
Menü