Willkommensgottesdienst für die 1. Klassen

Am Freitag, den 8. Oktober spielte die Orgel der Johanneskirche auch in diesem Schuljahr  jeweils für unsere neuen Klassen 1a,  1b und 1c – ein ganz besonders andächtiger Moment am letzten Tag vor den ersten Schulferien!

In den Gottesdiensten, die wir gemeinsam mit dem jeweiligen Klassenteam, unserer Schulsozialpädagogin, unserer Schulsozialarbeiterin und den Eltern sowie Gästen der Kinder feiern konnten, wurde der Musik der Orgel gelauscht, kräftig bei den Mitmach-Liedern gesungen und zugehört. Im Mittelpunkt standen Gottes Schöpfung und die Bitte um Gottes Segen für den weiteren (schulischen) Lebensweg wichtig werden.

Besonders gefreut hat es uns als Schulgemeinde, dass in diesem Jahr auch die Patenklassen 3a und 3b wieder dabei sein konnten, so dass die Kinder gemeinsam spüren konnten: Ich –Du – Wir wollen …. zusammen wachsen … zusammenstehen … unseren Weg gehen … zusammen leben – und das IMMER und ÜBERALL.

Gesegnet wurden die Klassen am Regenbogentuch und im Anschluss an den Gottesdienst gab es ein besonderes Geschenk: Eine Becherlupe, um auch  klitzekleine Dinge auf unserer Erde wahrnehmen zu können. In der im Gottesdienst erzählten Geschichte von Ben und seinen Freunden erlebten die drei nämlich etwas ganz Besonderes mit einer Lupe!

Die Botschaft wurde  dahinter durch das Lied „Gott gab uns Atem“ bestärkt:  Gott gab es unser Leben, damit wir Sorge für die uns anvertraute Erde tragen. Eine Botschaft, die wir in unserem Bestreben um  mehr Klimagerechtigkeit  gerne an alle Generationen weiter geben wollen.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches 1. Schuljahr mit gemeinsamen Erlebnissen, Spaß und allen wichtigen Lernschritten!

Liebe Erstklässler: EINFACH SPITZE, dass ihr da seid!!

Vorheriger Beitrag
Einschulung an der GS Hunnebrock
Nächster Beitrag
Aufbau der Seilbahn an der GS Hunnebrock
Menü