Aufbau der Seilbahn an der GS Hunnebrock

Ein Wunsch geht für Generationen von Schülern in Erfüllung!!!!

In der Woche vor den Herbstferien rückten Baufahrzeuge an, um das Spielplatzgelände an der GS Hunnebrock für den Aufbau der Seilbahn vorzubereiten. Am Donnerstag, den 07. Oktober war es dann soweit: Die Firma Kindt baute auf – dieses wurde in den Pausen begeistert und mit Jubel von den Kindern verfolgt.

Das Projekt wurde bereits im Herbst 2019 auf der Fördervereinssitzung auf den Weg gebracht und konnte u.a. durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Herford, der Volksbank, der Jagdgenossenschaft und den Förderverein der GS Hunnebrock erfolgreich umgesetzt werden. Wir freuen uns, dass der Vorsitzende des Fördervereins Michael Bünermann am „Seil“ geblieben ist, so dass die Umsetzung gemeinsam mit der Stadt Bünde – vertreten durch die Mitarbeiterin Frau Zielasko – erfolgen konnte. Die Stadt Bünde ist somit hälftig an der Finanzierung beteiligt.

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein und Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Hunnebrock-Hüffen-Werfen, die am Samstag, den 16. Oktober für einen sicheren Untergrund gesorgt und 30 qm3 Hackschnitzel verteilt haben.

Nun warten wir gespannt auf die Anbringung des Seils …. und LOS GEHTS!

Im Schülerparlament gab es zuvor bereits Vereinbarungen zur Nutzung der Seilbahn in den Pausen: Jede Klasse erhält ihre eigene Zeit – darüber hinaus wird die Seilbahn in den kommenden Wochen auch im Sportunterricht und in weiteren freien Spielzeiten befahren!

Am Freitag, den 5. November wird die Seilbahn offiziell eingeweiht. Geladen sind dazu Vertreter der Stadt Bünde, der Vorstand des Fördervereins und der Dorfgemeinschaft, Vertreter der Sparkasse, Volksbank und Jagdgenossenschaft sowie die örtliche Presse. Natürlich dürfen dabei die Kinder der GS Hunnebrock nicht fehlen: Mit dabei sind alle Klassensprecher und Klassensprecherinnen!

Vorheriger Beitrag
Willkommensgottesdienst für die 1. Klassen
Nächster Beitrag
Livekonzert mit Faryna an der GS Hunnebrock
Menü